In Kürze: mein Steckbrief

Name: Katharina Stiller
Geburtsort: Lünen
Geburtsjahr: 1974
Sternzeichen: Löwe
Was ich gerne mag: Lesen (egal ob E-Books oder Papier), meine Freunde, meine Familie, gutes Essen, Schwimmen, Seen oder das Meer, Ruhe und Harmonie, Frühling, Kaffee, Binge Watching meiner Lieblingsserien (Big Bang Theory, X-Files, Star Trek, Monk … )

Was ich gar nicht mag: Hass und Streit, Hektik und Lärm, zu heißes Wetter (bin ein Schattengewächs), Staudensellerie (bäh!), im Stau stehen

Lieblingsleseplatz: auf der Couch, auf der Terrasse oder eingekuschelt im Bett

Lieblingsbuch: die Harry Potter-Heptalogie (After all this time? Always.)

Lieblingsmusik: ziemlich kreuz und quer, aber hauptsächlich rockig (Queen, Metallica, Skunk Anansie, Monster Magnet, Kyuss)

Lieblingsfarbe: türkis

Lieblingstier: Katze

Lebensmotto: Behandle andere so, wie du auch gern behandelt werden möchtest.
Hinter den Kulissen: Die traurige Wahrheit über Jugendbuchautoren

Könnt ihr auch so richtig abtauchen in eine Geschichte? Beim Lesen den Kopf und den Alltag abschalten? Die Figuren und Geschichten beschäftigen euch auch noch, wenn das Buch zu Ende ist? So geht es mir auch. Manchmal frage ich mich dann, wer sich die Geschichte ausgedacht hat, die mich gerade so beschäftigt.

Eine Autorin oder ein Autor, der spannende Geschichten schreibt muss doch ein total aufregendes Leben führen. In einem Baumhaus wohnen, Motorrad fahren, Fallschirm springen – in der Freizeit Kriminalfälle lösen.

Die Wahrheit ist: aus eurem Blickwinkel betrachtet bin ich steinalt und total langweilig. Geboren wurde ich 1974. (Rechnet lieber nicht nach.) Ich bin Mama von zwei Kindern und arbeite als Lehrerin. Ich wohne mit meiner Familie und einer Katze in einem Haus mit kleinem Garten in der Nähe von Dortmund.
Was mich ein bisschen tröstet: Suzanne Collins (Tribute von Panem), Kerstin Gier (Silber, Edelstein-Trilogie), Joanne K. Rowling (Harry Potter) sind alle noch älter als ich und trotzdem schreiben sie Geschichten, die junge Leute fesseln.

Das finde ich toll. Bücher schaffen es, Generationen zu verbinden. Was uns bewegt, ist gar nicht so verschieden. Freundschaft. Familie. Liebe. Sich selbst und seinen Platz im Leben finden. Die Welt verändern und etwas bewegen wollen. Abenteuer erleben. Herausforderungen bestehen. Sich manchmal unverstanden fühlen – oder allein. Angst vor der Zukunft, Hoffnung und Mitgefühl. Menschliche Erfahrungen und Gefühle verändern sich nicht so rasend schnell wie die Welt um uns herum oder die Technik. Und in unserer Vorstellung gibt es keine Grenzen. In unseren Köpfen können wir überall hin reisen und alles tun. Und in unserer Fantasie haben wir kein Alter. Wir können ewig jung bleiben.

All das macht Lesen zum Erlebnis und Schreiben zu einer unglaublich schönen Tätigkeit. Wenn Leserinnen und Leser mir erzählen, dass sie meine Figuren gern haben und dass sie mit ihnen mitgefiebert haben – das ist schon ein ganz besonderes Gefühl.
© 2016 Katharina Stiller. All Rights Reserved.